Acerca de

EINS, ZWEI, TEAM - TEAMBUILDING FÜR LEHRLINGE

Lehrlingsworkshop

Der Workshop steht unter dem Motto „Eins, zwei, Team – TeamBuilding für Lehrlinge“. Gegenseitiges Kennenlernen und die Vernetzung über die eigene Abteilung hinaus sind wesentliche Säulen für eine betrieblich effiziente Zusammenarbeit. Besonders hilfreich sind dabei humorbetonte Begegnungen abseits des Arbeitsplatzes.

Echte Teamarbeit ist wesentlich mehr als bloß miteinander an einer Sache zu arbeiten. Mit diesem Bewusstsein ist es unser Ziel im Workshop, diesen Austausch und die Vernetzung der Lehrlinge zu fördern.

Neben dem vertrauensvollen und respektvollen Umgang miteinander wird vor allem der Erfahrungsaustausch und die effiziente Zusammenarbeit über die unterschiedlichen Lehrberufe- und jahre hinaus angestrebt. Als „roter Faden“ in diesem Konzept dient die Teamentwicklungsuhr nach Tuckman, die nachvollziehbar und verständlich die Phasen eines Lehrlings in einem Unternehmen beschreiben. Dieses Modell erleichtert rasche Teambuilding (Feedbackprozesse, Solidarität, Unterstützung, ...),gibt gute Orientierung und ermöglicht Lehrlingsverantwortlichen rasche, zielgerichtete Interventionen.

„Gemeinsam statt einsam!“ Worauf es bei Teamarbeit ankommt, was gute Teams ausmacht und die Phasen der Teamentwicklung sind Inhalte dieses Trainings.

ZIELE.png

Ziele

  • Phasen der Teamentwicklung praktisch erleben

  • Chancen und Herausforderungen von guter Zusammenarbeit erkennen

  • Teamrollen kennen und nutzen

  • Identifizieren der Erfolgsfaktoren für erfolgreiches Teamwork

INHALTE.png

Inhalte und Setting

Phase 1: rasches persönliches Ankommen unterstützt bzw. fördert das gegenseitige Kennenlernen der Lehrlinge. 


Phase 2: eigene Rollenklarheit unterstützt Selbst- und Fremdbildabgleich und ermöglicht Konfliktprävention durch erlebte Machtkämpfe und Konflikte. 


Phase 3: gemeinsam festgelegte Spielregeln fördern einen intensiven Austausch innerhalb der Gruppe . 


Phase 4: gemeinsam Erlerntes ermöglicht eine intensivere Teambildung. 


Wir verwenden in der Wissensvermittlung einen breiten, altersadäquaten Methodenmix, der speziell auf die jeweilige Zielgruppe ausgerichtet ist: 

  • erlebnisorientierte, praktische Einzel- und Gruppenarbeiten 

  • moderierter Erfahrungsaustausch / Gruppendiskussionen (Standortvernetzung) 

  • moderierte Kreativitätstechniken 

  • praktische Einzel- und Gruppenübungen mit anschließender Präsentation und Reflexion – lernen durch und aus persönlicher Erfahrung 

  • Einsatz moderner Medien und Technologien

  • Die Lehrlinge lernen sich in den einzelnen Phasen immer besser kennen und wachsen so im „Schnelldurchlauf“ zu einem Team zusammen.

  • Sie fördern den Austausch und das Netzwerk Ihrer Lehrlinge.

  • Sie tragen aktiv zum Teamsprit und Zusammenhalt Ihrer Lehrlinge bei. 

NUTZEN.png

Ihr persönlicher Nutzen

Von Kleingruppen bis Großgruppen| Location Ihrer Wahl (präsenz) I Halb-,ganz- oder mehrtägig möglich

DETAILS.png

Details

ANFRAGE.png

Anfrage

Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir gern zur Verfügung!

IHR/E TRAINER*IN

Nathalie Broger

Nathalie Broger steht für interaktive, spannende und moderne Trainings. Die junge Wirtschaftspsychologin ist im Lehrlings- & Ausbildungsbereich genau die richtige. Sie kann sich optimal in die Welt der Lehrlinge hineinversetzen, da ihr persönliche Lehrzeit noch nicht allzu lange her ist. Mit ihrem Humor, der positiven Art und ihrem Know-how werden ihre Seminare zu einem besonderen Erlebnis.

Nathalie Broger