Lehrabschluss und dann? Das Bewerbungstraining bei GWS

Nähert man sich dem Ende der Lehre, stellt man sich als Lehrling oft die Frage, wie es weitergehen soll. Man hat über die Jahre einiges gelernt. Im Idealfall bleibt man natürlich im Ausbildungsbetrieb und startet seine Berufskarriere dort.


Bei den Geschützten Werkstätten ist das anders. Ziel der "Integrative Betriebe Lehre" ist es, nach dem Abschluss auf dem 1. Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.


Hier setzt das Bewerbungstraining von Kre-aktiv an. In einem interaktiven Workshop erarbeiten wir alle wichtigen Punkte für eine erfolgreiche Bewerbung.

Das Bewerbungstraining bei GWS befasste sich am Vormittag mit dem großen Schwerpunkt Bewerbungsschreiben. Was ist aus Sicht eines Personalspezialisten hot und was fällt unter die Kategorie not. Hier standen besonders der Lebenslauf als persönlicher Visitenkarte und das individuelle Motivationsschreiben im Vordergrund.


Hat man nun mit den richtigen Bewerbungsunterlagen gepunktet, kommt es zu einem Bewerbungsgespräch beim Wunschunternehmen.


Um hier optimal vorbereitet zu sein, erarbeiteten die Teilnehmer*innen ihre Selbstpräsentation. Bei der Selbstvermarktung gibt es verschiedene Inhalte, die Bewerber*innen präsentieren sollten.


Vorstellung …

… der persönlichen Angaben (Name, Alter, Wohnort)

… der erreichten Ausbildungen

… des beruflichen Werdegangs mit praktischen Erfahrungen und Schwerpunkten

… der Stärken, Qualifikationen und besonderen Referenzen

… der persönlichen Motivation für die Bewerbung auf diese Stelle.

… weitere relevante Informationen (z. B. Auslandserfahrungen, Projekte etc.)


Um die wichtigsten Antworten auf diese Punkte zu finden, arbeiteten die TN anhand von Inputs und Gruppenübungen an den folgenden vier Fragen:

  • Wer bin ich/was macht mich aus?

  • Welche Kompetenzen und Qualifikationen bringe ich für diese Stelle mit?

  • Warum möchte ich genau diese Stelle haben?

  • Was will ich zukünftig erreichen?

In Kombination mit den Tipps gegen Lampenfieber und Nervosität und viel praktischer Übung mit Videoanalyse sind die Lehrlinge der GWS für einen erfolgreichen Start ins neue Berufsleben gerüstet.


Das Team von Kre-aktiv wünscht allen Lehrlingen der GWS für ihre Zukunft alles Gute.



Kre-aktiv - Wissen erleben! OG

Anton-Hall-Straße 3, 5020 Salzburg

admin@kre-aktiv.at | +43 (664) 148 0038

© Kre-aktiv - Wissen erleben! OG. Alle Rechte vorbehalten.